34. "Silbernen Roland"

Die Falkenseer Judokas beteiligten sich am 34. "Silbernen Roland", einem Brandenburger Traditionsturnier. In den Altersklassen U9, U11 und U13 stellten die Gartenstädter viele Teilnehmer und setzten sich auch sehr gut in Szene.
In allen drei Alterskategorien konnten sich die Falkenseer hinter dem Gastgeber, PSG "Dynamo" Brandenburg , je auf den 2. Platz in der Vereinswertung herankämpfen.
Viele schöne Kampfszenen und Wurftechniken führten zu den guten Platzierungen. Besonders hervorheben sollte man folgende Sportler, die an diesem Tag über sich hinauswuchsen, und keinen Zweifel darüber aufkommen ließen, dass sie den Siegerpokal der Gewichtsklasse für sich beanspruchten.

Die strahlenden Sieger waren Philipp Stolz, Florian Weis, Enrico Schulz, Maria Yatgin, Nadine Piaskowski, Anne Junghanns und Phelan Göhrmann.

Zweite Plätze erkämpften:
Denise Hoepfner, Romy Hilscher, Philip Seibert, Constantin Weis, Felix Remer, Jahn Hellendahl, Johann Pönitz und Dominik Hackfort.

Dritte Plätze erkämpften:
Lukas Schichler, Lena Marie Baasch, Hannah Lang, Lasse Schille, Marvin Schmidt, Ben Dragendorf, Thomas Schwarz und Lennart Gerstel.

Fünfte Plätze erkämpften:
Domenik Holz, Thorge Thomsen, Robert Junghanns, Alexander Stolz und Moritz Lang.