Bericht 2009
Deutsche Meisterschaften U17 2009


Connor Berr von der Judoschule Falkensee nahm in Homburg/ Saarland - an den diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften in der Altersklasse U17 teil. In seiner Gewichtsklasse (73 kg) gingen 22 Kämpfer aus dem gesamten Bundesgebiet an den Start. Alle hatten sich über den Weg Landesmeisterschaft - Gruppenebene dafür qualifiziert.

Aufgrund des vorgeschriebenen Setzverfahrens und der entsprechenden Teilnehmerzahl, war der Falkenseer einer von sechs Kämpfern, die in der ersten Runde ein Freilos hatten und damit automatisch die erste Runde überwunden hatten.


Sein erster Gegner war dann der Duisburger Christian Beckmann, der seinen ersten Kampf mit einer Bodentechnik gewonnen hatte. Auch Connor konnte sich dem Bodenspezialist nicht entziehen und verlor seinen Auftaktkampf.

Connors zweiter Gegner, Daniel Haefner aus Freiberg, gab gleich zu Beginn des Kampfes eine kleine Wertung an Connor ab, dieser hatte mit einem Fußwurf angegriffen und ging damit in Führung. Kurz vor Ende des Kampfes, an Connors Führung hatte sich bis dahin nichts verändert, wurde der Freiberger wegen einer groben Regelverletzung disqualifiziert und Connor zum vorzeigen Sieger erklärt.

Beim dritten Kampf, gegen Oliver Meier aus Nordrheinwestfahlen, musste sich Connor nach gut zwei Minuten durch eine Wurftechnik geschlagen geben.

Damit hat sich der Gartenstädter Connor Berr mit einem 11. Platz im Mittelfeld platziert.

Das ist für ihn und auch für die Judoschule ein schöner Erfolg.

Wettkampfhalle DEM U17 2009
Landesverband Brandenburg
Connor Berr
Connor Berr