Kreisunionseinzelmeisterschaften U13

Kreisunionseinzelmeisterschaft U13

Die Qualifikation für die Landeseinzelmeisterschaft U13 fand, wie in den letzten Jahren, in Ludwigsfelde statt. Die Falkenseer Judokas gingen mit 8 Jungen und 2 Mädchen an den Start. Zum Einzugsbereich gehören 20 Vereine um den Bereich Potsdam. Renommiertester Verein ist der UJKC Potsdam. Insofern war die Aufgabe, unter die Platzierten zu kommen, nicht ganz leicht. In jeder Gewichtsklasse qualifizieren sich der Erste, der Zweite und beide Dritten für die Landeseinzelmeisterschaften.

Gut vorbereitet, konnten die Gartenstädter diese Aufgabe gut bewältigen. Vier Jungen standen im Finale, davon konnte einer die Goldmedaille erkämpfen und 3 die Silbermedaille.  Viele vorzeitige Siege durch schöne Wurftechniken aber auch kluges Agieren beim Bodenkampf, sicherte durch Festhaltegriffe und Armhebeltechniken schnelle Erfolge. Insgesamt eine gute, ausgewogene Leistung der Kämpfer der JUDOSCHULE Falkensee e.V.. Die nächste Hürde wird aber viel schwieriger zu meistern sein, die Landeseinzelmeisterschaft in Fürstenwalde. Da werden sich die besten Kämpfer des ganzen Landes schon in der nächsten Woche um den Titel bemühen.

Folgende Platzierungen wurden von unseren Sportlern erkämpft: 1. Plätze: Michelle Holz und Florian Weis; 2. Plätze: Elisabeth Jewan, Philipp Stolz, Niklas Hornig und Levin Bresching und 3. Plätze: Nicolas Ludwig und Lennart Schulze.

Falkenseer Kämpfer