38. Silberner Roland in Brandenburg
Eröffnung

38. Silberner Roland in Brandenburg

In zwei Altersklassen gingen die Falkenseer Judokämpfer am 14.09.2013 in Brandenburg beim 38. „Silbernen Roland“ dem traditionellen Pokalwettkampf an den Start. Vom Landesverband als offenes Sichtungsturnier eingestuft, schickten viele Vereine aus Brandenburg und auch aus Berlin ihre Sportler ins Rennen.

Die Falkenseer Sportler der Altersklasse U11 hatten nach der Sommerpause ihren ersten Wettkampf und konnten sich bei diesem hohen Niveau leider nicht in die Medaillennähe vorkämpfen.

Anders die Sportler der U13. Hier hatte Jonas Lang seinen großen Tag.  Im Limit bis 50 kg gewann er vier Kämpfe vorzeitig mit Ippon und siegte damit souverän in dieser stark besetzten Gewichtsklasse. Zum Teil mit Armhebeltechniken, zum Teil mit schönen Wurfaktionen.

Aber auch Nikolas Ludwig gewann in seiner Gewichtsklasse, diese war jedoch teilnehmermäßig nicht so stark besetzt. Einen schönen dritten Platz erkämpfte sich Elisabeth Jewan.

Großes Pech hatte Niklas Hornig, dessen tolle Wurfaktion nach langer Kampfrichterdiskussion nicht anerkannt wurde und im Ergebnis dessen, sein Gegner zum Sieger erklärt wurde.

Wir bedanken uns bei den Eltern, die den Wettkampf für viele Kinder ermöglichten.

Kampfszene
Kampfszene
Kampfszene
Kampfszene
Siegerehrung
unsere erfolgreichen Sportler